Alexandra de Kempf

Welcome to my Webpage

Folgen Sie uns auf

Presse

Herzlich willkommen beim Presseservice von Alexandra de Kempf

Anbei die Pressemitteilungen von Alexandra de Kempf. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per Telefon oder Email.

  • presse@alexandradekempf.com
  • +49 15158102289
 Meine Pressemitteilungen:

Die Leteinamerikanische Kunst & Handarbeit Messe. Wiesbaden, November 2014

  • Veröffentlich am 25. Okt 2014, Deutsche Welle, in Spanisch
Latinamerikanische Kunst & Handarbeit bringen Farbe nach Deutschland

http://www.dw.de/artesan%C3%ADa-y-cultura-latinas-ponen-color-en-alemania/a-18021499

 

Austellung “Sublime” – Berlin

  • Veröffentlich am 6.9.2012
D

ie Werke von James Boatman lassen eine Versenkung in dynamische Bewegung zu und entziehen sich zugleich einer vollständigen Definition. Die eindrucksvoll poetischen und plastischen Verziehrungen von Alexandra de Kempfs Frauen aus Porzellan enstehen aus der Symbiose von Tonerde und schöpferischer Kraft. Mark Mayer entfaltet sich aus einer Transformation von Street Art und organisiert Farbe und Form in gesättigt komponierten Botschaften. Die Kunstvolle Inspiration und Interpretationen von Natalia Stolze reflektieren die Verbindungen des Zusammenlebens in jeder Hinsicht. Eine harmonische Suche mit stimmigen Verbindungen macht den Betrachter zum Zeugen des Wechselspiels des Geschehens. Wing Wongs photographisches Werk erfasst die Beziehungen zwischen Licht, Linie, Form und Gestalt ohne die Festlegung auf eine bestimmte Thematik zu brauchen. Mele de la Yglesia’s Kreationen von Linien, Formen und Gestalten sind Abbildungen derer in Natur. Das volle und ungebändigte Erscheinungsbild der Werke offenbaren den Eindruck von rätselhaftem Exzess…

897

 

    • FELLINI Gallery | Sublime

 

FELLINI Gallery | Alexandra De Kempf

    • FELLINI Gallery | Alexandra De Kempf

 

 

 


Ausstellung “5+1″ in Kronberg im Taunus. Galerie Einbaum

  • Veröffentlich am  6.6.2012
I

n retrospective, the exhibition in Kronberg im Taunus was a “strange” success. Most of our sales were to outsiders and visitors. The local public (Kronberger folk) was resistant to our charm and talent. Many thanks to our families, friends, clients, buyers, collectors, and visitors for their support!
We, as a team of artists, learned a lot from this experience, and also experimented a certain bonding that has sealed some friendships forever.


“Wiederauferstehung,” Austellung in Idstein, Galerie Speicher.

  • Veröffentlich am  7. 11.2011
A

us der Wiesbadener Tagesblatt:

“Sie ist schön. Selbst in Ihrem Zweifeln und voller Anmut in ihrer Selbstoffenbarung. Ihre Haarpracht ähnelt einer Turmschnecke. Darin eingewickelt sind feine Messingdrähte, deren Enden in Spiralen auslaufen. In ihrer rechten Hand hält sie ein Stück Bauchdecke. Der Blick in den entblößten Leib öffnet die Sicht auf eine mit Geflecht überzogene Höhle. Dahinter: ein ovale Onyx. “The enemy within”. Der innere feind – einen der ausdrucksstarken Arbeiten Alexandra de Kempfs.
Die gebürtige Venezolanerin stellt unter dem Titel “Wiederaufesstehung” 14 Collagen und 42 Skulpturen aus Steinzeug und Porzellan im Idsteiner Kulturforum Speicher aus. Die in Waldems-Bermbach lebende Künstlerin präsentiert damit erstmals ihre Arbeiten in einer sehr sehenswerten Einzelausstellung.
Alexandra de Kempfs ausgestellte Werke sind die Ernte der letzten zehn Monate. Ihre fantasievollen und fantastischen Collagen, Frauenkörper, Köpfe un Torsi verkörpern stets eine Emotion…” (PDF öffnen um weiter zu lesen)

AUSSTELLUNG Thema "wiederauferstehung": Collagen und Skulpturen vom Alexandra de Kempfs

Ausstellung Thema “Wiederauferstehung”: Collagen und Skulpturen vom Alexandra de Kempf