Alexandra de Kempf

Welcome to my Webpage

Folgen Sie uns auf

wiederaufesrtehung

Austellung “Wiederauferstehung”

M

eine erste Einzelausstellung in Deutschland (2011) war ein absoluter Erfolg! Danke an alle Freunde, Bekannte und Kunden für ihre Unterstützung!

Die lokale Presse hatte auch lobende Worte für meine Arbeiten. Klicken Sie bitte hier um der Presseartikel in der Wiesbadener Tagblatt zu lesen.

Zu meiner “Wiederauferstehung”

Der Prozess der Zerstörung enthält auch die Chance zur Erneuerung. Diese doppeldeutige Situation zwischen Zerstörung und Erneuerung habe ich in meinen 44 Skulpturen und 14 Bildern sichtbar gemacht.

Ich benutze dabei sowohl eine symbolische Formensprache als auch die Sprache der Realität. So bewegen sich meine Werke zwischen Phantasie und Alltäglichem.

Die wahre Hauptdarstellerin meiner Arbeit ist die Kraft, die ich meinen Figuren verleihe. Gefühle und Bewegungen überlagern sich ohne Pausen und ihre Gesten schaffen einen außerordentlichen, reichhaltigen Eindruck. Das Material (Steinzeug, Draht, Papier, Farbe) verwandelt sich so in etwas Lebendiges, das eine eigene Geschichte erzählt.

In meinen Figuren und in meinen Collagen bewegen sich die Protagonisten meiner Erzählungen vorsichtig, aber mit Leidenschaft.

Meine Kunst umfasst eine Vielfalt von Aspekten, insbesondere europäische und venezolanische Einflüsse spielen eine wesentliche Rolle. Die Mischung ist ein Angleichungs- und Verwandlungsprozess einer lateinamerikanischen Künstlerin, die in Deutschland zuhause ist.

Wiederauferstehung, das Resultat dieses Prozesses, war meine erste Einzelausstellung.

postcardwiederauf

“Wiederauferstehung”

Es sind keine Kommentare vorhanden veröffentlicht.

Hinterlasse einen Kommentar